Dr. Stefan Gröblinghoff

Partner
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht

Telefon 0211 72507-0
Telefax 0211 72507-77

Seit 2001 Rechtsanwalt bei rellermeyer

1997-2001 Rechtsanwalt bei Kümmerlein Rechtsanwälte in Essen und anschließend bei Grüter Rechtsanwälte in Duisburg

Zulassung als Rechtsanwalt seit 1997

Promotion zum Dr. jur. an der Universität Freiburg

1992-1996: Mitarbeiter am Institut für Kriminologie und Wirtschaftsstrafrecht der Universität Freiburg (Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Klaus Tiedemann)

Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten des Saarlandes, Lausanne und Freiburg

Deutsch
Englisch
Französisch

Wissenschaftliche Vereinigung für Unternehmens- und Gesellschaftsrecht (VGR)
Deutsche Institution für Schiedsgerichtsbarkeit (DIS) e.V.
Deutscher Anwaltverein
Deutsch-Französische Juristenvereinigung

Die Verpflichtung des deutschen Strafgesetzgebers zum Schutz der Interessen der Europäischen Gemeinschaften (Diss.), erschienen als Bd. 24 der Schriften zum gesamten Wirtschaftsstrafrecht

Keine Ewigkeitsgeltung der Rechtsprechungsregeln zum Eigenkapitalersatz (mit K. Rellermeyer), ZIP 2009, 1933 ff.

Auslegung einer sog. “harten” Bilanzgarantie, Anm. zu OLG Frankfurt v. 07.05.2015 – 26 U 35/12 jurisPR-BKR 6/2016

Dr. Stefan Gröblinghoff

Partner
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht

Telefon 0211 72507-0
Telefax 0211 72507-77

Seit 2001 Rechtsanwalt bei rellermeyer

1997-2001 Rechtsanwalt bei Kümmerlein Rechtsanwälte in Essen und anschließend bei Grüter Rechtsanwälte in Duisburg

Zulassung als Rechtsanwalt seit 1997

Promotion zum Dr. jur. an der Universität Freiburg

1992-1996: Mitarbeiter am Institut für Kriminologie und Wirtschaftsstrafrecht der Universität Freiburg (Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Klaus Tiedemann)

Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten des Saarlandes, Lausanne und Freiburg

Deutsch
Englisch
Französisch

Wissenschaftliche Vereinigung für Unternehmens- und Gesellschaftsrecht (VGR)
Deutsche Institution für Schiedsgerichtsbarkeit (DIS) e.V.
Deutscher Anwaltverein
Deutsch-Französische Juristenvereinigung

Die Verpflichtung des deutschen Strafgesetzgebers zum Schutz der Interessen der Europäischen Gemeinschaften (Diss.), erschienen als Bd. 24 der Schriften zum gesamten Wirtschaftsstrafrecht

Keine Ewigkeitsgeltung der Rechtsprechungsregeln zum Eigenkapitalersatz (mit K. Rellermeyer), ZIP 2009, 1933 ff.

Auslegung einer sog. “harten” Bilanzgarantie, Anm. zu OLG Frankfurt v. 07.05.2015 – 26 U 35/12 jurisPR-BKR 6/2016